Verlauf

SO ARBEITEN WIR

Verlauf — einfache Etappen zur Projektrealisierung

Unsere Prozesse sind kundenorientiert, transparent und entsprechen den Qualitäts- und Sicherheitsstandards.

Bei der Ausführung von Aufträgen werden ausschließlich anerkannte, zertifizierte Verfahren eingesetzt, die sich in drei Hauptgruppen unterteilen lassen.

Unsere Standardarbeitsanweisungen, die den Normen ISO-9001, ISO-17100 und ISO-27001 entsprechen, wurden unter Berücksichtigung der Bedürfnisse unserer Kunden aus der Life-Science-Branche erstellt.

Hier können Sie nachlesen, wie wir arbeiten, und erfahren, was jede der folgenden Etappen umfasst und welche zusätzlichen Möglichkeiten erhältlich sind:

Preisangebot anfordern und Kosten akzeptieren
Realisierung des Projekts
Übermittlung der übersetzten Dokumente
Ausstellung eines Übersetzungszertifikats (CoT)
VERLAUF

1. Angebot anfordern und Kostenvoranschlag genehmigen

Die Kontaktaufnahme mit uns, um einen Preisangebot anzufordern, ist die erste Phase des Projektverlaufs. Es ist uns bewusst, dass wir möglicherweise vertrauliche Unterlagen erhalten, daher kann in dieser Phase sofort eine Vertraulichkeitsvereinbarung unterzeichnet werden.

Die zu übersetzenden Texte können auf beliebigem Wege an uns übermittelt werden: per E-Mail, über Dateifreigabeplattformen, per Post oder Kurier.

Lassen Sie uns wissen, in welche Sprachen (in welche Richtungen) wir die Dokumente übersetzen sollen und bis wann Sie die Übersetzung benötigen. Wenn diese Angaben fehlen, legen wir den Termin für das Projekt selbst fest, entweder auf regulärer Basis oder im Expresstempo.

Zusammen mit den Materialien, die Sie uns schicken, können Sie uns mitteilen, welche Art von Dienstleistung Sie benötigen: Übersetzung, Übersetzung mit Korrekturlesen oder z. B. Übersetzung mit Rückübersetzung (back-translation) und Abstimmung des Inhalts (reconciliation). Unsere Projektmanager beraten Sie gerne bei der Auswahl der am besten geeigneten Dienstleistung, wobei sie die Art des übergebenen Materials, seine Bestimmung und seine Zielgruppe, sowie den Textumfang und die Deadline berücksichtigen.

Sobald wir die Übersetzungsmaterialien von Ihnen erhalten haben, werden diese von unseren Projektmanagern sorgfältig auf folgende Aspekte analysiert:

Ausgangsformat und gewünschtes Endformat
Sprachen, in die die Materialien übersetzt werden sollen
vorhandene Grafiken und nicht editierbare Elemente
Vertraulichkeitsgrad
Wiederholungen und Ähnlichkeiten innerhalb der eingereichten Materialien
Textvolumen

Basierend auf den oben genannten Parametern erstellen wir ein Angebot anhand einer so genannten CAT-Analyse — ein Verfahren, das auf bearbeitbaren Quellen angewandt wird, um die Anzahl der Wiederholungen und Ähnlichkeiten zu ermitteln, sowohl im Rahmen der Texte des gegebenen Projekts, als auch in Bezug auf frühere Projekte.

Jedes Preisangebot, das auf einer CAT-Analyse basiert, enthält entsprechende Rabatte, da wir bei Wiederholungen und Ähnlichkeiten nicht den vollen Übersetzungstarif berechnen.

Unsere Angebote werden immer anhand der Anzahl der Ausgangswörter erstellt — ein Modell, das uns von unseren Mitbewerbern unterscheidet, die eine veraltete, wenig intuitive und für den Kunden unvorteilhafte Abrechnung nach Seitenzahl verwenden. So stellen wir sicher, dass die Kosten des Projekts im Voraus bekannt sind und sich nicht ändern.

Wir erstellen so schnell wie möglich eine Kalkulation — die durchschnittliche Wartezeit hängt natürlich vom Format und Umfang der Dateien ab, liegt aber in der Regel zwischen 15 Minuten und einer Stunde.

Wenn keine Information über den gewünschten Abgabetermin angegeben wurde, wird das Angebot auch die voraussichtliche Bearbeitungszeit enthalten. Sollte diese Deadline für Sie nicht akzeptabel sein, können wir die Bearbeitungszeit verkürzen, indem wir einen Expressdienst anbieten — teilen Sie Ihrem Projektleiter mit, ob dies notwendig ist.

Nachdem Sie den Preisvorschlag erhalten, müssen wir wissen, ob Sie diesen akzeptieren — hierfür ist eine Rückinformation Ihrerseits ausreichend. Sobald das Angebot akzeptiert worden ist, wird das Projekt in unserem System unter einer unwiederholbaren Identifikationsnummer registriert. Dies ermöglicht eine vollständige Rückverfolgbarkeit des Projekts (traceability).

Von diesem Moment an können Sie sicher sein, dass Ihr Projekt von Fachleuten bearbeitet wird.

Verlauf
FLEXIBILITÄT

Über jeden Aspekt unserer Preisgestaltung sind wir bereit zu verhandeln — sowohl die Kosten und die Auswahl der Dienstleistungen, als auch die Frist für die Fertigstellung

Wir stellen Ihnen die vorteilhafteste Lösung für Ihr Projekt vor
VERLAUF

2. Projektablauf

Sobald das Preisangebot bestätigt ist, beginnen wir mit der Umsetzung des Projekts. Das ist der wichtigste Teil des gesamten Übersetzungsprozesses, weshalb wir ihn mit äußerster Sorgfalt angehen und nur zertifizierte Verfahren anwenden.

Der Prozess der Projektrealisierung kann aus folgenden Elementen bestehen:

Qualitätssicherung (QA) in jeder Phase der Umsetzung
Festlegung des Zeitrahmens für jede Phase, Beauftragung von Dienstleistern (Übersetzer, Korrekturleser, Prüfer, usw.)
Berücksichtigung der mitgelieferten Referenzmaterialien — Erstellung von Wörterbüchern, Glossaren, Terminologie-Datenbanken, Translation Memories und Projektleitfäden
Vorbereitung von Materialien — Zusammenarbeit zwischen Projektleitern, DTP-Abteilung und Lokalisierungsingenieuren
Übersetzung, inhaltliche Überprüfung, Korrekturlesen, Redaktion, Rückübersetzung, Reconciliation und andere Dienstleistungen — je nach Vereinbarung
Auswahl der Dienstleister — einschließlich Bereitstellung von Übersetzungsmustern, Vorlage von anonymisierten Lebensläufen
Übergabe der Dokumente an den Projektleiter, Endkontrolle

Die verschiedenen Elemente und Phasen des Projekts werden durch die Art der uns zur Verfügung gestellten Materialien und die erwartete Kombination von Dienstleistungen bestimmt.

In diesem Schritt wählen unsere Projektmanager in direkter Zusammenarbeit mit dem Kunden die entsprechenden Dienstleister aus: Übersetzer, Prüfer, Korrekturleser, DTP-Spezialisten und andere Personen, deren Arbeit für die erfolgreiche Umsetzung des Projekts erforderlich ist.

Bei unserer Arbeit an dem Projekt berücksichtigen wir auch die Referenzmaterialien, die uns zur Verfügung gestellt werden — dies ist sehr wichtig, um die Einheitlichkeit der Terminologie zu sichern und um zu prüfen, welche Formulierungen von dem Auftraggeber bevorzugt werden. Wurden solche Materialien nicht eingereicht, erarbeiten wir sie selbst und nutzen dafür in erster Linie Translation-Memory-Technologien und Terminologie-Datenbanken.

Wenn in irgendeiner Phase des Projekts Fragen auftreten, haben unsere Dienstleister die Möglichkeit, ihre Zweifel mit Beratern zu besprechen — erfahrenen Ärzten, Statistikern, Pharmazeuten, Chemikern, Biotechnologen und anderen. Außerdem bemühen wir uns, eventuelle Unklarheiten laufend mit dem Kunden zu klären. Dies ist besonders wichtig, wenn es sich um Materialien handelt, die zuvor von einem anderen Auftragnehmer ausgeführt wurden, oder um Materialien, deren Formulierungen zweideutig sind.

Jede wichtige Phase eines Projekts — wie Übersetzung, Überprüfung oder Korrekturlesen — wird mit einer obligatorischen Qualitätskontrolle, der so genannten QA, abgeschlossen. Zu diesem Zweck verwenden wir moderne, automatisierte Tools, die nicht nur die sprachliche Korrektheit, sondern auch die korrekte Lokalisierung von Zahlenwerten, Einheiten und Adressen sowie die Einhaltung des Layouts der übersetzten Materialien überprüfen, indem sie die richtige Platzierung der Elemente im übersetzten Text kontrollieren, von denen das korrekte Layout der Output-Materialien abhängt.

Da alle Phasen gemäß der ISO-17100-Norm durchgeführt werden, ist es nicht nur erforderlich, dass sie von qualifizierten Dienstleistern bearbeitet werden, sondern auch, dass diese am Ende jeder Phase eine zusätzliche Überprüfung des von ihnen gelieferten Textes vornehmen.

Die letzte Phase ist die Übergabe der fertigen Materialien an den Projektleiter, der in dieser Phase — im Rahmen der Endkontrolle — die wichtigsten Aspekte überprüft: Vollständigkeit der Übersetzung, Beibehaltung des Layouts, Einhaltung der Richtlinien, aber auch die letzten Zweifel ausräumt und die in den früheren Phasen angebrachten Kommentare abschließt.

Verlauf
HÖCHSTE STANDARDS

Während des gesamten Projektzeitraums wenden wir zertifizierte und in der Branche anerkannte Verfahren an

Projekte werden in enger Zusammenarbeit zwischen dem Kunden, den Projektmanagern und den spezialisierten Dienstleistern umgesetzt
VERLAUF

3. Fertigstellung und Lieferung

Dies ist die letzte Phase eines in Auftrag gegebenen Projekts. Obwohl sie die kürzeste von allen ist, ist sie genauso wichtig wie die vorherigen Phasen.

In der Abschlussphase sammelt der Projektleiter nach der Endkontrolle alle zu liefernden Materialien und übermittelt sie auf eine sichere Weise, u. a. durch verschlüsselte E-Mail-Kommunikation, passwortgeschützte Anhänge und andere Techniken zur Erhöhung der Informationssicherheit.

In der Abschlussphase erstellen wir auf Wunsch des Kunden ein kostenloses Übersetzungszertifikat (Certificate of Translation — CoT), das Informationen über die erbrachte Leistung, die Übersetzungsrichtung, die beteiligten Dienstleister und die Konformität mit Normen und Zertifikaten enthält.

Sobald alle Materialien geliefert worden sind, erwarten wir eine positive Rückmeldung.

Verlauf
ZUFRIEDENHEIT

Wir untersuchen regelmäßig die Zufriedenheit mit unseren Dienstleistungen

Das häufigste Feedback lautet: Gut gemacht!

Siehe auch